3er-Set Fugenboy (5 mm - 8 mm - rund)

11,30 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Händler, Wiederverkäufer und Großbesteller bitte gesonderte Konditionen erfragen.

  • FB101
Das Werkzeug-Set besteht aus verschiedenen Spezialspachteln mit unterschiedlichen Kanten und... mehr
Produktinformationen "3er-Set Fugenboy (5 mm - 8 mm - rund)"

Das Werkzeug-Set besteht aus verschiedenen Spezialspachteln mit unterschiedlichen Kanten und Rundungen zum Verarbeiten von dauerelastischen Materialien. Die patentierten Werkzeuge sind aus einem elastischen, abriebfesten und säurebeständigen Kunststoff in Deutschland gefertigt. Sie haben echte Handwerkerqualität und sind im gewerblichen und privaten Bereich als Spezialwerkzeug in der Praxis langjährig bewährt.

5mm
Für alle Bereiche, in denen nur abgedichtet werden muss, aber keine Zug- oder Druckbelastung entsteht, z. B. an Spiegel, Waschbecken, Fenster oder beim Basteln

8mm
Für alle Bereiche, in denen Zug- oder Druckbelastung entsteht, z. B. an Boden, Wand, Decke oder Badewanne

Rund
Für alle Bereiche, in denen Fugen versenkt werden (optimale Flankenhaltung), z. B. Dehnfugen am Boden und an der Wand

 

Hier  finden Sie unsere illustrierte Gebrauchsanleitung auch zum Herunterladen. Der... mehr

Hier finden Sie unsere illustrierte Gebrauchsanleitung auch zum Herunterladen.

Der Fugenboy ist ein patentrechtlich geschütztes Werkzeug zur Erstellung sämtlicher Silikonfugen - ohne Abkleben.

Außer dem Fugenboy werden zum Verfugen ein geeigneter Dichtstoff (z. B. Silikon), eine Kartuschenpistole und ein mit seifiger Lauge (Glättmittel) gefüllter Blumenbesprüher benötigt.

Die Kartuschenspritze wird auf Fugenbreite abgeschnitten; anschließend der Dichtstoff ohne vorheriges Abkleben in die zuvor gereinigten Fugen eingespritzt und mit der Seifenlauge besprüht.

Nun wird das Werkzeug (5 - 17 mm) etwas schräg auf dem Fliesenboden aufgesetzt und mit leichtem Druck in Zugrichtung in die Fuge eingeschnitten. Die scharfe Kante zeigt immer in Schneiderichtung. Zwischendurch sollte der Fugenboy regelmäßig abgesetzt und überflüssiges Material vom nassen Werkzeug abgestrichen werden. Durch Schräghalten des Werkzeugs können Fugenkreuzungen leicht überquert werden.

Bei Eckenfugen im 45° Winkel wird aus der Ecke heraus gearbeitet. Das Werkzeug muss immer mit Glättmittel feucht gehalten werden, um ein Ankleben des Dichtstoffes zu vermeiden. Bei Arbeiten mit Acryl darf jedoch kein Glättmittel verwendet werden.

Bei Dehnfugen wird das überschüssige Material mit dem runden Werkzeug durch leichten Druck abgezogen.

Anschließend können die Fugen mit dem kleinen oder großen Radius des Werkzeugs nachgearbeitet werden, um die Fuge je nach Bedarf höher oder tiefer zu versenken. Dadurch kann bei jeder Fuge eine optimale Flankenhaltung erzielt werden.

Hier  finden Sie unsere illustrierte Gebrauchsanleitung auch zum Herunterladen. Der... mehr

Auf Wunsch bieten wir Ihnen bei Abnahme größerer Mengen oder bei regelmäßiger Lieferung auch die Möglichkeit alle unsere Produkte mit Ihrem eigenen Logo oder Ihrem Corporate Design zu beziehen. Bitte nehmen Sie bezüglich der Druckvorlagengestaltung mit uns Kontakt auf.